searching for apartment and packing things

Die besten Tipps und die größten Fehler bei der Wohnungssuche

Wenn die Familie wächst, wenn man die Studentenwohnung verlassen muss oder wenn man in eine neue Stadt zieht, muss eine neue Wohnung her. Und dann schlägt die Realität wieder zu: Der Wohnungsmarkt ist knapp, die Mietpreise sind hoch und die Doppelmiete will man auch vermeiden. Und nicht zu vergessen, das ganze muss zeitnah erledigt sein, weil der Start des neuen Studiums oder Berufs vor der Tür steht. Die Wohnungssuche ist in vielen Städten Deutschlands ein mühseliger Prozess. Damit ihr die Suche trotzdem meistert haben wir euch die besten Tipps und die häufigsten Fehler bei der Wohnungssuche zusammengestellt.

Die besten Tipps für die Wohnungssuche

  • Beginn rechtzeitig mit der Wohnungssuche. Klingt offensichtlich und doch geht es viel zu oft unter. Wenn du keinen Zeitdruck hast, kannst du dir gemütlich jeden Tag die aktuellen Inserate anschauen bis deine Glücksfee dir auf die Sprünge hilft. Doch wenn du eine feste Frist hast, für welche du die neue Wohnung benötigst, beginne mindestens 2 bis 3 Monate vorher mit der Wohnungssuche.
  • Stell dein Budget klar. Es gibt noch Traumwohnungen, keine Frage. Leider gibt es die oft nur zu untragbaren Preisen. Deswegen mach dir direkt klar, welches Budget du für die Miete aufwenden willst und kannst. Als Faustregel gilt, dass du nicht mehr als 30% deines Nettoeinkommens aufwenden solltest für die Miete. In angespannten Wohnungsmärkten höchstens 40%. Wenn du deine Mietpreisgrenze kennst, verschwendest du keine Zeit mit zu teuren Wohnungen oder lässt dich nicht von einer Traumwohnung verführen, die deinen finanziellen Spielraum immens einschränkt.
  • Checke die Entfernungen von regelmäßigen Strecken. Je weiter ab vom Schuss eine Wohnung liegt, umso günstiger wird sie meistens. Doch gibt es dafür auch einen guten Grund: Lange Fahrzeiten können deine verfügbare Zeit am Tag drastisch reduzieren, die dir dann für angenehmere Aktivitäten fehlt.
  • Nutze dein Netzwerk, um eine Wohnung zu finden. Einige sehr attraktive Wohnungen werden gar nicht inseriert, sondern über persönliche Kontakte vermittelt. Deswegen rede mit deinen Freunden und deiner Familie über deine Wohnungssuche. Poste auf Social Media was du suchst und mit etwas Glück findest du so eine passende Wohnung.
  • Schalte ein Mietgesuch auf Hominext. Du musst nicht immer nur selbst suchen. Lass Vermieter auch dich finden, indem du ein Mietgesuch auf Hominext veröffentlichst. Mit einem attraktiven Mietgesuch erhältst du automatisch Anfragen von passenden Vermieter. Wenn du dein Mietgesuch boosterst maximierst, du zudem deine Chancen und erhältst Inserate von sämtlichen Plattformen in einer E-Mail zusammengestellt. So verpasst du keine Chance und kannst dich trotzdem entspannt zurücklehnen.

Die größten Fehler bei der Wohnungssuche

  • Vermeide die Monate rund um Semesterbeginn für den Umzug in beliebtere Studentenstädte, wenn du kannst. Bei den öffentlichen Universitäten beginnt das Semester meist im Oktober und im April. Folglich ist die Nachfrage nach Wohnungen in diesen Monaten und den umliegenden Monaten besonders hoch, sowohl für Einzimmeraapartments als auch für WG-taugliche Wohnungen.
  • Vermeide virtuelle Besichtigungen und gib lieber persönlichen Besichtigungen den Vorzug. Auch wenn dies etwas mehr Zeit erfordern mag, lohnt es sich einen persönlichen Eindruck zu bekommen. Außerdem lernst du so den Vermieter, Mitbewohner oder auch Makler kennen und kannst viel besser einschätzen wie ihr euch auf der persönlichen Ebene versteht.
  • Auf Betrug bei der Wohnungssuche reinfallen: Überweise niemals die Kaution oder Miete, wenn du nicht 100% überzeugt von der Vertrauenswürdigkeit des Vermieters bist. Versende auch nicht unvorsichtig persönliche Dokumente wie Kopien deines Ausweises. Sei besonders misstrauisch, wenn der Vermieter angeblich im Ausland ist und nicht persönlich vorbeikommen kann. Ein weiteres Warnsignal ist, wenn du die Wohnung nicht besichtigen kannst bevor du sie mietest.

Mit diesen Tipps und Kenntnis der größten Fehler bei der Wohnungssuche, bist du bestens ausgestattet um dich auf Wohnungssuche zu begeben. Das Hominext-Team drückt dir die Daumen!

Andere Beiträge